Facebook Twitter
gurmeclub.com

Planung Von Wein Für Ihre Party

Verfasst am Juni 27, 2022 von Rocco Therien

Unterhaltung könnte eine stressige Veranstaltung sein, aber eine Methode, um für alle, einschließlich Sie selbst, eine hervorragende Methode zu gewährleisten, wäre es, voraus zu planen. Wenn Sie sich im Voraus um so viele Details kümmern, sollten Sie Zeit und Energie haben, um Ihre Organisation zu genießen und die wenigen unerwarteten Gegenstände zu sorgen, die entstehen. Ein Bereich, der besonders eine einfache Aufgabe ist, im Voraus zu planen, ist der Kauf und Servieren von Wein.

Was zu bekommen.

Welche Arten und Arten von Wein, die Sie erhalten und anbieten, hängt davon ab, welche Art von Veranstaltung Sie veranstalten. Falls Sie eine Stand-up-Party mit hauptsächlich Vorspeisen und Fingerfoods haben, möchten Sie dann sowohl rote als auch weiße Weine anbieten. Für Weißwein überlegen Sie zwei Optionen, zunächst einen ausgezeichneten Chardonnay mit ausreichenden Eichentönen, die die unzähligen verschiedenen Lebensmittel ertragen, die angeboten werden. Eine weitere gute Wahl aus Weißwein ist wirklich ein leichterer und trockenerer Pinot Grigio oder Sauvignon Blanc. Vermeiden Sie für rote Weine etwas zu großes und Fettes. Stattdessen sind ein leichterer Zinfandel, Merlot oder Pinot Noir großartige Entscheidungen.

Wenn Sie ein formelles Laual -Back -Abendessen servieren, möchten Sie möglicherweise, dass sowohl rote und weiße Weine verfügbar sind. Sie müssen aber auch über das Essen nachdenken, das Sie servieren, und Ihre Weinauswahl entsprechend entsprechen. Wenn Sie ein Multi-Gänge-Dinner-Event veranstalten, müssen Sie keine Angst haben, mit jedem Kurs verschiedene Weine zu bieten. Ermutigen Sie die Gäste, nur ein halbes Glas Wein zu gießen, falls Sie zweifellos verschiedene Weine bedienen werden, um über Genuss zu vermeiden.

Wenn Ihr Fokus ausschließlich weiße und rote Weine ist und eine weitere großartige Option übersehen wird, wird Champagner übersehen. Sprudelnde Weine begleiten viele Gerichte gut und sind daher besonders gut, alleine über gute Gespräche zu schlürfen. Stellen Sie sicher, dass Sie es gut kühl halten, und öffnen Sie vorab nicht viel zu viele Flaschen, sonst gehen sie flach, bevor sie das Glas ansprechen.

Wie viel zu bekommen.

Wenn Sie hauptsächlich Wein servieren oder verstehen, dass Ihre Gäste zweifellos hauptsächlich Wein nach der Wahl trinken, müssen Sie eine Flasche für jeden einzelnen 3 oder 4 Gäste antizipieren. Wenn Sie Bier und Spirituosen haben, verringern Sie Ihren Weincache auf etwa eine Flasche für jeweils 4 oder 5 Gäste. Für Abendessensfeiern müssen Sie sicherstellen, dass jeder Gast ein Glas jedes Weins hat, das mit jedem Kurs serviert wird. Eine Flasche gießt ungefähr 5 Tassen Wein, also rechnen Sie eine Flasche für 5 Gäste vor. Eine ergänzende Flasche des Hauptverlaufs und des Wüstenweins ist definitiv ratsam.

Wie man serviert.

Holen Sie sich zunächst den Wein weit vor der Party auf die richtige Temperatur. Legen Sie alle Gläser aus, in denen die Gäste einfach auf sie zugreifen können, in der Nähe Ihres Weins. Öffnen Sie nicht alles sofort und setzen Sie den gekühlten weißen und funkelnden Wein nicht gleichzeitig heraus. Kurz bevor die Gäste erreichen sollen, öffnen Sie genug Wein, um Tassen der ursprünglichen Ankünfte zu füllen. Nachdem alle sein erstes Glas gegossen haben, können Sie danach mehr zum Auffüllen im Einklang mit der Rate öffnen, die es wirklich verbraucht hat. Halten Sie in einem Eiswasserbad gekühlt, aber Weiß und Rot werden zweifellos 30-45 Minuten bei Raumtemperatur sitzen.