Facebook Twitter
gurmeclub.com

Japanisches Essen - Fünf Gerichte Für Neueinsteiger

Verfasst am April 28, 2023 von Rocco Therien

Japanisches Essen, einst mehr im Vergleich zu einem Nischenbewohner im höheren Bereich der amerikanischen Küche, wird in letzter Zeit immer beliebter. Die Harmonie von Aromen und Leichtigkeit, die in der normalen japanischen Gericht hervorgehoben wird, zieht die Paletten mehrerer in den USA an, wo schwere und häufig frittierte Lebensmittel den Markt seit langem dominiert haben. Viele Menschen zögern jedoch, diese Facette der ethnischen Küche zu erforschen, aus Angst, dass sie etwas auf dem Teller finden können, das so aussieht, als ob sie vom Eisenkoch stammt. Das ist nicht sehr wahr! Die Absicht des Artikels wäre, die Leser in eine Reihe verschiedener japanischer Gerichte einzuführen.

  • Domburi: Dieses Gericht ist ziemlich einfach ein Reisteller, der mit einer Art von Topping geschmückt ist. Eine Reihe von Belägen ist in Japan beliebt, eine Menge davon ist erfolgreich über den Pazifik und in amerikanische Restaurants gewandert. Eines dieser Schalen ist Oyakodon, das aufgrund seiner Belastung sowohl Hühnchen als auch Ei verwendet. Eine andere Art von Domburi, Gyudon, ist im Geschmack kräftig und in Japan als Junk Food viel beliebter. Diejenigen, die besonders ausgehende Verkoster sind, könnten es vorziehen, Unadon zu probieren, eine Art Domburi, in dem Streifen von gegrilltem Aal, die in einer dicken Sojasauce überzogen sind, an die Reisschüssel gewöhnt sind.
  • Ramen: Dieses Suppengericht ist lange Zeit ein Grundnahrungsmittel für die Ernährung der American College Student. Ramen weltweit weltweit weltweit weltweit sehr beliebt, genau das für einen Burger und Pommes für einen durchschnittlichen US -amerikanischen Eingeborenen in den USA. Ramen wird in einer Reihe von Basen kommen und ist aufgrund seiner langen, schlanken Nudeln am vorteilhaftesten anerkannt. Komplimente dieser Nudeln sind Zutaten wie Knödel, Schweinefleisch, Miso (fermentierte Sojabohnen) und Sojasauce. Es ist interessant zu bemerken, dass Ramen in China anstelle in Japan begann, aber das Gericht ist heutzutage fast immer mit der letzteren Quelle verbunden.
  • Sashimi: Dieses Gericht wird häufig fälschlicherweise als Sushi von denjenigen erkannt, die immer noch nicht an den Bereich der japanischen Küche gewöhnt sind. Obwohl es häufig künstlerisch präsentiert wird, bleibt die tatsächliche Tatsache, dass Sashimi roher Fisch ist, eine Wahrheit, die den Magen mehrerer ein zimperlicher Amerikaner macht. Verschiedene Arten Sashimi werden serviert, von denen das bekannteste ist, das höchstwahrscheinlich Thunfisch ist. Die Gäste sollten sich beim Teil der Gerichtsschale besonders auf den Duft konzentrieren. Die Fische, die sich mit Sashimi fertig machten, sollten außergewöhnlich frisch sein und daher muss er ohne fischigen Duft sein.
  • Sushi: Möglicherweise wird Sushi in trendigen Teilen Amerikas besonders beliebt. Es wird wirklich in viel zu vielen Variationen serviert, um im Bereich des Artikels vollständig aufzulisten. Um sich Sushi anzuschauen, muss das Gericht jedoch Reis enthalten, der mit Sushi -Essig zubereitet wird. Die wahrscheinlich anerkannte Art von Sushi ist höchstwahrscheinlich Norimaki oder Sushi -Brötchen. Diese Rollen enthalten Sushi -Reis und verschiedene Arten von Meeresfrüchten, die in Blättern von getrockneten Algen gerollt sind. Norimaki umfasst auch oft Gemüse.
  • Tempura: Dieses Gericht ist zusätzlich in Japan und auf der ganzen Welt sehr beliebt geworden. Tempura ist eine Art Fingerfood, das unterschiedliche Formen von Meeresfrüchten und/oder Gemüse umfasst, die in einem bestimmten Teig gebraten werden. Das Ergebnis ist wirklich ein entzückender Genuss, der knusprig ist, ohne schwer sein zu müssen, wie es häufig bei der frittierten Küche in den USA ist. Die in Tempura vorgestellten Zutaten sind zu zahlreich, um möglicherweise aufzulisten, und variieren häufig wild in einem Restaurant zu einem anderen.
  • .